Semantisch korrektes MarkUp bevorzugt!

Semantisch korrektes MarkUp
Sauberes Webdesign wird von Google in Zukunft mehr gewichtet werden. Konkret wird damit die richtige Auszeichnung der Inhalte gewertet. Dies hat das Google Search-Quality Team bekannt gegeben.

In Zukunft wird der Google Algorithmus das MarkUp analysieren um so Teilinhalte besser interpretieren zu können.

Bis Dato hat hat sich die korrekte Auszeichnung nur geringfügig auf das Ranking ausgewirkt wurde aber auch schon als wünschenswert von Google geäußert . Dienen tut das ganze am Ende natürlich dem User das den Maschinen die Interpretation der Inhalte erleichtert wird und somit bessere Treffer in der Suche gelandet werden.

Qualitatives Webdesign profitiert ebenfalls dadurch sehr, wodurch auch unsere saubere Arbeit belohnt wird.

Semantisch korrektes MarkUp

Beitrag teilen!!!

Semantisch korrektes MarkUp bevorzugt!

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.